Test Philips AirFloss

Ich habe mich unheimlich gefreut, als ich von Markenjury die Nachricht bekam, dass ich Tester der Philips AirFloss bin und in Kürze mein Paket erhalten werde.
Ich hatte davon in der Werbung gehört und war schon da sehr angetan davon und mir auch sicher, dass ich sie unbedingt haben möchte. Deshalb war die Freude natürlich um so größer, als die Nachricht zum Testen kam.
Und ich habe mich nicht getäuscht, die Werbung hält, was sie verspricht.
Angekommen ist ein Paket mit zwei Philips AirFloss, eine zum selbst testen und behalten und eine zum Vorführen für Freunde und Bekannte, das dazu gehörende Gebiss, an dem getestet werden kann (wir haben es Susi getauft), Sanduhren und Prospekte.
Also wurde fluchs eine Einladung an meine Freunde und Bekannte weiter gegeben, die auch alle gleich begeistert waren und zahlreich kamen.
Wir haben den Nachmittag gemütlich mit Kaffee und Kuchen begonnen und sind dann auf die Reinigung der Zahnzwischenräume über gegangen.
Auch wenn Susi (zur Erinnerung: das Gebissmodell!) keinen Kuchen gegessen hat, musste sie trotzdem saubere Zahnzwischenräume haben und musste herhalten, da alle eifrig testen wollten.
Ich hatte die beiden AirFloss gleich nach Erhalt aufgeladen und natürlich abends meine Eigene sofort ausprobieren müssen. Schließlich muss ich ja wissen, über was ich rede……
Und die Anwendung ist denkbar einfach: Wasser in den Tank einfüllen (hier dachte ich erst, dass er vielleicht etwas zu klein sei – ist er aber nicht, man braucht nur ganz wenig Wasser) und los geht es. Durch Druck und das Wasser werden die Zahnzwischenräume schnell und gründlich gereinigt. Ich war total überrascht und begeistert. Hatte ich doch viel erwaretet und dann ist es um so schöner, wenn diese Erwartung noch übertroffen wird. Einfach klasse: schnell und effizient!
Und genau das haben wir an unserem Modell probiert. Alle waren sofort überzeugt und alle wollten sich auch eine solche Philips AirFloss kaufen – zumal momentan ja noch das Angebot läuft, dass man sie testen und zurück geben kann, wenn man nicht zufrieden ist. Aber ich denke mal, das ist nicht mutig von Philips, das ist einfach unwahrscheinlich   🙂
Am Sonntag ist Durchgang 2 geplant, da kommen nochmal Freunde und Bekannte und wir werden wieder einen Test laufen lassen. Ich bin schon jetzt davon überzeugt, dass auch dieser mit Begeisterung enden wird.
So, da wir jetzt mittlerweile Donnerstag haben, kann ich auch über unseren letzten Test berichten. Hierzu hatte ich wieder zu Kaffee und Kuchen geladen und diesmal eine wild zusammengewürfelte Truppe verschiedener Altersgruppen zusammen bekommen. Mir war es wichtig, die Meinungen und Reaktionen meiner Freunde, Bekannte und Verwandte mit unterschiedlichem Alter zu bekommen.
Das erste, was sie sahen, war unsere Susi (das Gebiss – nur zur Erinnerung), den Aufsteller und die Philips AirFloss. Es gab etwas verduzte Gesichter, weil weder Kaffee noch Kuchen auf dem Tisch standen.
ABER: erst die Arbeit – dann das Vergnügen
Obwohl ich mir nicht sicher bin, ob ich das so sagen kann, denn wir hatten einen unheimlichen Spaß beim Testen.
Nachdem ich wieder genau erklärt hatte, um was es geht, war das Interesse auf allen Seiten sehr sehr groß. Viele hatten schon in der Werbung darüber gehört und fanden auch die schon sehr ansprechend. Natürlich hat es allen gefallen, dass sie nun auch selbst probieren und die AirFloss direkt in der Hand halten konnten.
Susi musste wieder mal herhalten und hat das mit einer Engelsgeduld gemacht.
Jeder musste natürlich ausgiebig und in allen Positionen testen…..
Da das Modell so lebensnah ist, konnten sich alle davon überzeugen, wie einfach, schnell und effizient die Philips AirFloss funktioniert. Susi war richtig am Gurgeln und ich musste mehrmals nachtanken…..
weil jeder es einfach klasse fand, immer wieder zu testen.
Aber auch der schönste und spaßigste Test geht irgendwann zu Ende und so war es – leider – auch bei mir.
Ich kann die Philips AirFloss mit absolut ruhigem Gewissen weiterempfehlen und habe das auch schon eifrig getan. Ich weiß von 8 Freunden, dass sie ihre AirFloss bereits bestellt haben, da sie total überzeugt und begeistert waren.
Was ein wenig „bemängelt“ wurde war, dass sie nicht jeder an sich selbst ausprobieren konnte. Es wäre super gewesen, wenn vielleicht bei dem Test ein paar Sprühköpfe mit dabei gewesen wären, sodass einige Tester es auch direkt hätten anwenden können. Natürlich ist es unmöglich, für alle einen eigenen Sprühkopf zu haben, aber ich denke, es hätte noch mehr Eindruck gemacht, wenn vielleicht 3 oder 4 meiner Testkaninchen es selbst hätten probieren können.
Auch wären ein paar mehr Broschuren super gewesen, da ich mit so vielen Leuten getestet habe, dass sie nicht ausreichend waren. Aber ich habe für all die, die kein Original mehr bekommen haben, Kopien gemacht, sodass auch sie Informationsmaterial haben.
Aber das hat dem Test nichts anhaben können, es gab keinen Einzigen meiner Tester, der NICHT zufrieden und überzeugt gewesen wäre. Alle waren begeistert und was mich am Meisten gefreut hat, war, dass auch die „junge“ Generation so eifrig mit getestet hat und vor Allem auch die Philips AirFloss als „total cool“ und das Wort mit G… eingestuft haben.
Sie fanden es besonders klasse, dass man mit so wenig Aufwand eine solch tolle Wirkung erzielen kann.
Ich denke, ich konnte ALL meine Tester davon begeistern, die Resonanz war einfach riesig und es hat mich auch sehr gefreut, dass einige Bekannte und Freunde MEINER Freunde bei mir angerufen und mich um Details gefragt haben. Das zeigt, dass die Begeisterung über die Philips AirFloss von meinen Freunden weitergegben wird.
Ich möchte mich nochmals ganz ganz herzlich bei Markenjury bedanken, dass ich an diesem tollen Test teilnehmen durfte. Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht und ich stehe jederzeit gerne zur Verfügung, sollten andere Tests auf dem Programm stehen. Besonders wenn ein Produkt SO SEHR überzeugend ist wie die Philips AirFloss ist es mehr als nur eine Freude, mit vielen Freunden, Bekannten und Verwandten zu testen.
Ich werde nun also schweren Herzens meine liebe Susi wieder einpacken, genau wie die zweite AirFloss und Beides zurück schicken. Ich denke mal, Susi wird mir richtig fehlen. Sie hat jetzt eine ganze Weile mit zur Familie gehört und hat nun die wohl saubersten Zahnzwischenräume, die man sich vorstellen kann.
Tschüß Susi…..
Ganz liebe Grüße sendet Euch
Nati
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s