Dr. Oetker Stracciatella Brownie – schokoladig, saftig, LECKER!

Bei Markenjury wurden Tester für den Stracciatella Brownie von Dr. Oetker gesucht. Da ich selbst eine leidenschaftliche Bäckerin bin und sehr neugierig auf  „fertigen Kuchen“ war, habe ich mich beworben und durfte testen.

 

Angekommen sind 6 Dr. Oetker Stracciatella Brownies a 330g, 2 superschöne Kuchengabeln, 10 Magnetblöcke für den Kühlschrank und 10 weiße Servietten.

 

kuchen-1

 

Da sich ja bekanntlich alles immer bei uns abspielt und wir fast jedes Wochenende „Full House“ haben, war es bei diesem Test mal anders….. ja, wirklich wahr!

Wir waren auf eine Hochzeit eingeladen und ich dachte mir, besser geht es gar nicht – jede Menge Leute zum Testen. Und es waren jede Menge Leute da…. uff.

Jedenfalls kam mir die Idee und ich habe natürlich vorher mit dem Brautpaar gesprochen. Sie waren einverstanden und wir haben gleich noch ausgeheckt, dass ich vorher die Brownies in kleine, mundgerechte Stücke schneide und auf jeden Teller eines der Stückchen lege. Sie wollten dann sagen, dass man als frischverheiratetes Paar gleich mit dem Sparen anfangen sollte, deshalb haben sie gleich mit dem Kuchen begonnen. Sie fanden das toll – ich auch   😉

 

Um überhaupt zu wissen, was ich da anbiete, hat meine Familie einen der Brownies selbst probiert. Mein Mann, Sohnemann mit Freundin, Töchterlein, Schwiegermutter und ich haben uns natürlich ganz bereitwillig als Versuchskaninchen zur Verfügung gestellt.

Also: Kuchen ausgepackt und schon der Geruch war überzeugend. Es roch richtig lecker nach Schokolade. Auch das Aussehen war lustig, Schokokuchen mit hellen „Kuh“flecken…. 

 

kuchen-2

 

Und obwohl ich wirklich skeptisch war, muss ich gestehen, dass mich der Geschmack wirklich sehr überrascht hat. Herrlich schokoladig, dazu kommt, dass der Teig sehr saftig war und der Brownie wirklich super im Geschmack ist. Hätte ich nicht gedacht und auch meine Familie war gleich überzeugt, was mir sofort klar machte, dass es hier wirklich um ein tolles Produkt geht.

 

Also konnte ich den „Rest“ meiner Brownies mit zur Hochzeit nehmen – der Vorabtest hat in allen Punkten Glanzleistungen gebracht.

 

Nach der Kirche, als das Brautpaar für Fotos bereit stand, habe ich mich also weggeschlichen und klitzekleine Würfelchen aus den restlichen 5 Brownies geschnitten. Meine Güte, über 80 Gäste und ich hatte nur noch 5 (!!!) Brownies. Also gab es für jeden nur ein „Muffelchen“ und das legte ich auf jeden Teller. Sah total klasse aus und ich hätte auch sehr gerne ein Foto davon gezeigt, aber – ja, das Alter! – ich musste ja die Kamera unbedingt bei meinem Mann lassen, damit er Fotos vom Brautpaar schießen konnte. Ich DUSSELTIER!!!! Hinterher ging das nicht mehr, alle kamen angestürmt und da war der tolle Effekt weg. Noch dazu kam mein Mann als Letzter rein – also, Chance vergeben. Passiert mir nie wieder, das ist mal klar.

 

Herrlich waren die Gesichter der Gäste, als sie ihr Miniaturstück von Kuchen auf dem Teller vorfanden. Auch die Erklärung, dass ab sofort gespart würde, hat bei manchen ungläubiges Staunen hervor gerufen. Ich habe mich dann zu Wort gemeldet und erklärt, dass es um einen Produkttest des Dr. Oetker Stracciatella Brownies geht und deshalb für jeden schon mal ein kleiner Bissen auf dem Teller liegt, den sie probieren können, während sie auf die anderen Kuchen warten. Das hat sofort jeder gerne getan und bevor man PIEP sagen konnte, waren die Brownieversuchtsstückchen gegessen. Und – was für mich viel besser war: die Resonanz war mehr als nur positiv! Von „WOW – der schmeckt echt cool“ (jüngere Generation) über „Ach, das schmeckt wirklich lecker“ (mittelalte Generation) bis zu „unglaublich für einen gekauften Kuchen“ (ältere Generation) war Alles vertreten. Es gab keinen, dem er nicht geschmeckt hat und im Laufe des weiteren Nachmittags und Abends haben mich sehr viele darauf angesprochen und mir auch mitgeteilt, dass das eine ECHTE Alternative zu selbst gebackenem Kuchen ist. Gerade, wenn es mal schnell gehen soll oder man einfach momentan Lust auf ein Stückchen Kuchen hat.

 

Die Magnetblöcke hatte ich ausgelegt und auch die waren in Null Komma Nix weg.

 

Fazit:

 

Für mich als leidenschaftliche Bäckerin war der Dr. Oetker Stracciatella Brownie eine ECHTE Überraschung – und zwar eine echte POSITIVE! Der Kuchen ist richtig schön saftig, schmeckt wunderbar nach Schokolade, ist nicht zu süß und wirklich zu empfehlen. Man kann ihn auf Vorrat lagern und hat immer was im Haus, wenn unverhofft Gäste kommen. Selbst ich habe ihn schon nachgekauft, weil er uns einfach super geschmeckt hat.

 

In diesem Sinne wetzt die Kuchengabeln und versucht ihn selbst – ihr werdet NICHT enttäuscht werden.

 

Viele Grüße 

Nati

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s