Langzeit Laktase 16.000 von tetesept – ein Stück Freiheit

Mit großer Freude habe ich die Email von Konsumgöttinen gelesen, in der mir mitgeteilt wurde, dass ich bei dem Test der Lanzeit Laktase Tabletten von tetesept dabei sein darf.

Da bei uns sowohl ich als auch meine Tochter Laktoseintolerant sind, war ich sehr auf den Test gespannt.

 

Angekommen sind eine Packung tetesept Langzeit Laktase 16.000 Tabletten, ein Anschreiben von Konsumgöttinnen, ein Begleitheftchen zum Test und mehrere Visitenkarten.

 

laktase01

 

Bei Laktoseunverträglichkeit kann der Milchzucker, der in allen Milchprodukten enthalten ist, nicht vom Körper verarbeitet werden. Isst oder trinkt man davon, treten unterschiedliche Beschwerden auf: von Magenkneifen, über Blähgefühle bis hin zu Durchfall ist alles möglich, je nachdem, wie stark man laktoseintolerant ist.

Deshalb gibt es im Handel unterschiedliche Laktose-Tabletten, die den Milchzucker binden und somit einen Genuss von Milchprodukten möglich machen. Dazu sei gesagt, dass es diese Tabletten in unterschiedlicher Stärke gibt, je nachdem wie stark die Intoleranz ist bzw. welches Produkt man essen möchte, denn die Produkte haben unterschiedlich viel Laktose (Milchzucker).

Das Problem ist, dass man jedes Mal, wenn man etwas essen möchte – oder auch nur probieren will – wissen muss, ob das Produkt Laktose enthält. Wenn ja, muss erst eine Tablette genommen werden, um o.g. Beschwerden zu vermeiden.

Den Laien sei erklärt, dass Laktose leider NICHT nur in Milchprodukten vorkommt, sondern versteckt in ganz vielen Fertigprodukten wie z.B. Suppenwürfel, Soßenpulver, Fertiggerichten usw. Milchzucker ist ein „Füllstoff“ und einfach fast überall vertreten, nur wer liest in der Regel das Kleingedruckte????

 

Was ist das Besondere an Laktase 16.000 Tabletten von tetesept?

Das Besondere daran ist, dass es sich um eine Langzeit-Laktase-Tablette handelt, die es ermöglicht, auch noch bis zu 4 Stunden nach Einnahme laktosehaltige Lebensmittel zu sich zu nehmen OHNE wieder eine neue Tablette nehmen zu müssen.

Hier einfach mal ein Beispiel: man isst um 12 Uhr zu Mittag, muss also da eine Tablette nehmen, dann möchte man um 14 Uhr gerne einen Cappuccino trinken, der bekanntlich Milch enthält. Also müsste man wieder eine Tablette nehmen. Gönnt man sich dann um 15.30 Uhr ein Stück Kuchen oder ein Eis – richtig – muss wieder eine Tablette her.

Genau das möchte tetesept mit seiner Langzeit-Laktase verhindern. Die Tabletten lösen sich langsam auf und bieten einen sicheren Schutz für 4 Stunden.

 

Laktase02

 

Kommen wir zum Test:

Wer laktoseintolerant ist weiß, wie unangenehm das sein kann. Also geht man erst mal etwas skeptisch an die Sache ran. Zumal, wenn man unter einer schweren Intoleranz leidet, wie es bei mir der Fall ist.

Ich habe es also versucht und erst mal nur einen 3 Stunden Radius abgesteckt. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!!!

Aber – trotz Kartoffelgratin zum Mittagessen und Kaffe und Kuchen gegen 15 Uhr traten keine Probleme auf. Das war richtig klasse, nicht schon wieder eine Tablette schlucken!

Daraufhin habe ich es auf 4 Stunden ausgeweitet und auch das hat problemlos funktioniert. Selbst nach 4,5 Stunden traten noch immer keine Symptome auf!!

Länger wollte ich es nicht ausreizen, denn wenn bei mir die Beschwerden losgehen, habe ich gleich für 2-3 Tage meinen „Spaß“ damit.

 

Da auch ein paar meiner Freunde und Bekannten unter Laktoseintoleranz leiden, habe ich diese eingeladen und wir haben zusammen getestet. Sie kamen zum Kaffee und ich habe eine Quark-Sahne-Torte mit Bananen gemacht (also gleich mal eine echte Herausforderung). Dazu gab es Latte Macchiato. Abends haben wir dann gemeinsam gegrillt und als Beilage gab es Kartoffelgratin mit Schmand und Sahne. Wenn schon, dann richtig!

Auf mein Nachfragen am nächsten Tag hatte keiner über Beschwerden geklagt, im Gegenteil, sie waren begeistert und stimmten mit meiner Meinung überein, dass dies ein Stück Freiheit bedeutet, da man nicht laufend an die Tabletten denken muss. Mittlerweile haben sie alle bereits die tetesept Langzeit Laktase Tabletten selbst gekauft und das spricht eindeutig für sich.

 

FAZIT:

Die tetesept Langzeit-Laktase Tabletten 16.000 sind eine echte Erleichterung für alle laktoseintoleranten Patienten. Es muss nicht laufend eine neue Tablette geschluckt werden, sondern man kann mit einer Tablette gleich einen Zeitraum von 4 Stunden abdecken, ohne ständig daran denken zu müssen, unbedingt eine neue Tablette zu schlucken.

Selbst nach 4 Stunden traten keinerlei Probleme auf und das ist ein Stück neu gewonnene Freiheit für jeden Intoleranten. Das Produkt hält, was es verspricht!!

 

Für mich eine absolute Empfehlung an alle, die unter Laktoseintoleranz leiden!!!!!

 

Ich möchte mich ganz herzlich bei Konsumgöttinnen und tetesept bedanken, dass ich bei diesem Test dabei sein durfte. Ich habe ein tolles Produkt kennen gelernt, das es mir ermöglicht, auch einige Zeit nach Einnahme der Tablette ruhig mal eine Kugel Eis zu naschen ohne gleich zu überlegen, ob ich das machen soll, weil ja sonst wieder eine Tablette geschluckt werden muss. 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s