SANDINI TravelFix Outlast – PERFEKT, nicht nur auf Reisen

Auf der Facebookseite von Sandini wurden Tester gesucht, die das SANDINI TravelFix Outlast während ihrer Urlaubsreise auf Herz und Nieren prüfen sollten.

Aufgrund der Hochzeit unseres Sohnes gab es dieses Jahr für uns keinen Sommerurlaub, da wir die standesamtliche Hochzeit hier bei uns ausgerichtet haben und Unmengen von Arbeit erledigt werden musste (die Vorbereitungen waren sehr stressig, die Hochzeit dann aber soooo schön).

 

Da ich aber schon seit sehr langer Zeit unter extremen Nackenschmerzen leide, habe ich mich trotzdem beworben und zwar als „Nicht-Urlaub-Tester“, ich wollte es hier zuhause auf dem Sofa testen und ausprobieren, ob es den Nacken entlastet und gegen diese elenden Nackenschmerzen etwas ausrichten kann.

Zu meiner riesengroßen Freude wurde ich als Testerin ausgewählt und habe das Kissen sofort nach Erhalt ausgepackt und abends dann gleich auf dem Sofa getestet….

 

Aber kommen wir erst mal zu den allgemeinen Daten des SANDINI TravelFix Outlast.

Es handelt sich um ein Nackenkissen, das besonders auf Reisen die Wirbelsäule und den Nacken entlasten soll. Angeboten wird es in drei unterschiedlichen Größen, nämlich XS Kids Size – S/M/L Flexi Size – XL Plus Size, sodass auf jeden Fall für jeden das richtige Kissen verfügbar ist.

Durch seine ergonomische Passform sorgt es für sicheren Halt und beugt somit Nackenschmerzen und Verspannungen vor und ist der ideale Begleiter auf Urlaubs- oder Geschäftsreisen, egal ob im Flugzeug, Zug, Bus oder Auto.

Durch die klimaregulierende Outlast-Stofftechnologie sorgt es für einen Temperaturausgleich, sodass man nicht schwitzt oder überhitzt.

Das SANDINI TravelFix Outlast ist waschbar bis 30°, kommt in einer praktischen Transporttasche mit Befestigungsclip und ist klein, handlich und leicht. Die drei verschiedenen Größen gibt es in vielen modischen Farben und ist erhältlich in Mikrofaser- oder Plüschausführung.

 

Mein SANDINI TravelFix Testkissen ist aus Mikrofaser und hat die Farbe antrhrazit. Angekommen ist es in erwähnter Transporttasche und es ist wirklich klein, handlich und leicht.

 

Verpackt vorn

 

 

Rückseite

 

 

Was ich besonders klasse finde, ist die Befestigung mittels Clip am oberen Ende der Transporttasche, sodass man das Kissen bequem an jeden Koffer anclipsen kann und es somit jederzeit sofort griffbereit hat.

 

 

Befestigung

 

 

Das Kissen selbst wird durch einen Klettband verschlossen, damit ist gewährleistet, dass es sich der entsprechenden Größe perfekt anpasst.

 

 

Kissen ausgepackt

 

 

Ich habe das Kissen also gleich auf mein Sofa gelegt und es abends dann zum Fernsehen das erste mal benutzt. Die Begeisterung war sofort da, denn nun lag mein Kopf nicht einfach irgendwie an der Lehne des Sofas, sondern richtig gut abgestützt auf dem Kissen. Das sonst übliche Ziehen im Nacken, das für gewöhnlich nach ein paar Minuten anfing, blieb aus! Total klasse, ich war auf der Stelle so richtig verliebt in mein Nackenkissen.

Natürlich wollte ich auch testen, ob man damit im Bett gut schlafen kann, denn dazu schließt man einfach den Klettverschluss OHNE es um den Hals zu legen und kann es dann als Kissen verwenden. Auch das funktioniert super, allerdings für mich mehr für ein Mittagsschläfchen, denn während einer ganzen Nacht habe ich es im Schlaf immer wieder verrutscht und musste es neu „sortieren“, weil ich nunmal leider sehr unruhig schlafe.

Aber es war eine ganz neue Erfahrung, am Abend mal ins Bett zu gehen, ohne dass der Nacken höllisch schmerzte. Bereits am ersten Tag reduzierte sich der Schmerz und im Laufe der Wochen ist er ganz verschwunden! Ein riesengroßes DANKE an das SANDINI TravelFix, dass es mir wieder ermöglicht, abends ohne Schmerzen schlafen zu gehen. Durch das Unterstützen des Nackens spannt man die Muskulatur nicht so an und mit jedem Tag wurde es besser. Ich hatte schon Krankengymnastik und Massagen, die natürlich auch geholfen haben, aber eben nur, solange sie dauerten. Jetzt habe ich mein TravelFix für den Abend und die Entlastung der Nackenmuskulatur ist unglaublich.

Im Dezember geht es für uns auf einen 12 Stunden Flug und ich weiß schon jetzt, wer dabei auf keinen Fall fehlen darf: Mein SANDINI TravelFix Reisekissen (und natürlich mein Mann, das ist klar!).

Wir fliegen jedes Jahr 2-3 mal Langstrecke und wer das schon mal gemacht hat weiß, dass die Kissen, die die Fluggesellschaften ausgeben, die Größe und Dicke einer Briefmarke haben. So oft kann man sie gar nicht falten, um ein einigermaßen zufriedenstellendes Ergebnis zu erhalten und schlafen zu können. Meist hängt dann der Kopf zur Seite oder nach vorn und wenn man aufwacht, ist der Nacken mehr als nur verspannt und schmerzt. Deshalb freue ich mich jetzt schon auf den nächsten Flug, denn ich weiß, dass es dieses Mal mit Sicherheit ein entspannter Flug werden wird und ich ohne einen steifen Nacken ankommen werde.

 

Das man damit im Sitzen wunderbar schlafen kann zeigt das Bild, das mein Mann heimlich von mir gemacht hat und das ich euch als ehrlicher Mensch natürlich nicht vorenthalten will: seit ich abends das SANDINI TravelFix Kissen benutzt kommt es nämlich öfter mal vor, dass ich anstatt Fernseh zu schauen eher mal Fernseh „schlafe“……

 

sofa

 

 

FAZIT:

Ich kann das SANDINI TravelFix Outlast mit gutem Gewissen unbedingt weiter empfehlen. Egal ob ihr auf Reisen geht oder es zu Hause benutzt, ihr werdet es schon nach wenigen Tagen merken, wie positiv es sich auf euren Nacken und die Muskulatur auswirkt. Nackenschmerzen sind eine häufige Krankheit in unserer heutigen Zeit, gerade duch die Arbeit mit Computern. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mir zwar Linderung erhofft hatte, aber nie damit gerechnet habe, dass es so unglaublich viel ausmacht und meine Schmerzen verschwinden. Seit über einem Jahr kämpfe ich nun mit meinem verspannten Nacken und jetzt ist es innerhalb von 4 Wochen fast ganz vergessen. Wie gut es hilft, müsst ihr selbst ausprobieren, aber den Nacken zu entlasten ist eine absolute Wohltat. Und bevor ihr jetzt meint, jedes andere Nackenhörnchen tut es auch – nein, das stimmt nicht, ich habe eine Unmenge an unterschiedlichen Nackenhörnchen hier, die ich alle schon probiert habe. Klar ist das eine besser als das andere, aber nicht ein einziges hat so schnell und effektiv geholfen, wie das SANDINI TravelFix Reisekissen.

Es ist also wirklich nicht nur so daher geredet, das ist meine feste Überzeugung und Empfehlung!

SANDINI bietet aber außer den tollen Reisekissen auch noch jede Menge mehr an, schaut einfach mal auf ihrer Seite vorbei. Den Link findet ihr hier oder klickt einfach auf SANDINI in meinem Bericht.

 

Ich möchte mich ganz ganz herzlich bei SANDINI bedanken, dass ich bei diesem Test mitmachen durfte. Ihr wisst gar nicht, wie viel Lebensqualität ihr mir zurück gegeben habt und wie wundervoll es ist, nicht mehr ständige Schmerzen im Nacken zu haben.

VIELEN LIEBEN DANK SANDINI  🙂

 

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen guten Start in die Woche und lege euch das SANDINI TravelFix ans Herz, denn ihr werdet sehen, wie gut es eurem Nacken tut. Wäre das nicht auch ein tolles Geschenk für einen eurer Lieben? Ich werde meinem Mann auch eines kaufen, denn auch er ist schon dahinter gekommen, wie wohltuend es abends auf dem Sofa ist, wenn der Nacken gestützt ist und damit es nicht irgendwann in Revierkämpfen ausartet, bekommt er sein eigenes TravelFix von mir (nein, ich bin ganz uneigennützig…)

Bis bald

Eure Nati

INCUTEX Test Schrittzähler mit LCD Display

Weiter geht es mit einem Test für INCUTEX, der Bewegung ins Leben bringt – dem Schrittzähler mit LCD Display, Kalorien- und Entfernungsmesser.

 

 

schrittzählerDer Schrittzähler ist ein Leichtgewicht, der zuverlässig arbeitet und das macht, was er soll: Schritte zählen. Zusätzlich kann man noch die Distanz und den Kalorienverbrauch ablesen.

Durch das große Display sind die Angaben leicht zu erkennen und die Bedienung ist denkbar einfach.

Der Clip zur Befestigung ist ebenfalls sehr gut, denn er hält das Gerät genau dort, wo man es haben möchte.

Was wünschenswert wäre ist, dass die Betriebsanleitung auch in deutscher Sprache dabei wäre, aber eigentlich erklären sich die Knöpfe von alleine.

Bei meinem Versuch hat der Schrittzähler sehr genau die Distanz erkannt (Kontrolle durch einen zweiten Schrittzähler) und auch der Clip hat ohne Probleme das Gerät dort gehalten, wo ich es angesteckt habe.

Für mich ein zuverlässiges Gerät zu einem tollen Preis.

 

Hier ist der Link zu diesem Produkt.

 

Also meine Lieben, ich habe euch Bewegung versprochen, nun gut, der Schrittzähler macht das nicht für euch, da müsst ihr schon selbst ran, aber dafür zählt er zuverlässig, wie weit ihr gelaufen seid, wieviele Schritte ihr gemacht habt und wie viele Kalorien ihr verbraucht habt. Es kann nicht mehr geschummelt werden!

 

In diesem Sinne auf auf zum fröhlichen Wandern!

 

Bis gleich

Eure Nati

INCUTEX Test Nr. 9 – Solar Schrittzähler / Entfernungsmesser mit Radio

Und hier sind wir schon bei Test Nr. 9, den ich für INCUTEX durchgeführt habe und bei dem es sich um einen Solar-Schrittzähler mit Radio handelt.

Auf, auf meine Lieben, jetzt wird es mal etwas sportlicher hier! Raus aus den 4 Wänden und ab auf den Wanderpfad ist angesagt. Und wem nur laufen zu langweilig ist, der hat mit diesem Schrittzähler sein Radio auch gleich noch dabei. Ebenso entfällt die Frage: was mache ich, wenn die Batterie leer ist, der Schrittzähler ist solarbetrieben und somit immer im Einsatz. Wer also von euch gerne spazieren oder wandern geht und schon immer mal wissen wollte, wie weit ihr eigentlich gelaufen seid bzw. wie viele Schritte ihr gemacht habt (und wieviele Kalorien verbrannt!) für den habe ich hier die Lösung: den Solar-Schrittzähler mit integriertem Radio.

Schrittzähler

Um es gleich vorweg zu nehmen – einfach klasse!
Der Schrittzähler ist klein und durch seine Größe von gerade mal 6 x 5 x 2 cm absolut handlich und überall mit hinzunehmen. Er lässt sich leicht am Gürtel befestigen und erfüllt sofort seinen Dienst.
Er ist geeignet für Personen von 35 kg bis 135 kg und wird nicht per Batterie, sondern solar betrieben. Sodass er überall einsetzbar ist und man nicht auf Batterien angewiesen ist.
Metrische oder Fuß Angaben sind auswählbar, ebenso die Funktion des Kalorienverbrauches, was nochmal einen zusätzlichen Reiz darstellt.
Das LCD Display ist gut lesbar und durch die Radiofunktion macht das Laufen gleich noch viel mehr Spaß.
Der Schrittzähler funktioniert hervorragend (man ist ja skeptisch, also wurden die Schritte zusätzlich noch mitgezählt!) und auch der Solarbetrieb ist erstklassig. Entgegen meinen Bedenken, dass er vielleicht bei schlechterem Wetter nicht funktioniert, hatte er keinerlei Störungen und ist auch ohne Sonnenschein einsetzbar.
Dieser Schrittzähler ist eine absolute Kaufempfehlung – das Preis-/Leistungsverhältnis ist unschlagbar und das Gerät selbst überzeugt absolut.

Hier ist der LINK zu diesem Produkt!

Und jetzt gibt es keine Ausrede mehr für euch, hoch vom Stuhl und raus in die Natur, ihr werdet es kaum glauben, was es da alles zu entdecken gibt! Gleichzeitig könnt ihr noch nachschauen, was ihr an Kalorien verbrannt habt und wieviele Schritte ihr gelaufen seid. Wenn das mal nicht ein Anreiz ist!

In diesem Sinne – auf auf zum fröhlichen Wandern!

Eure Nati

INCUTEX Test Nr. 1 – Notfalldecke

Hallo meine Lieben, ich weiß, ihr habt lange nichts mehr von mir gehört. Erst waren wir im Urlaub (ja, das muss auch mal sein) und dann kam irgendwie alles auf einmal – ihr kennt das….

Aber jetzt kann ich euch gleich mit jeder Menge tollen Testergebnissen volltexten 🙂

 

Ich habe mich riesig gefreut, für die Firma INCUTEX gleich 10 tolle Sachen testen zu dürfen. Als das Paket kam, hätte ich am Liebsten sofort angefangen, aber ihr wisst ja, ich teste immer mit mehreren Mittestern zusammen, denn mehrere Meinungen sind mir wichtig.

 

Kommen wir zu Test Nr. 1 – eine Notfall- oder Rettungsdecke.

notfalldecke

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die Großes bewirken können!
Die Rettungsdecke ist klein, handlich und leicht und kann somit immer und überall dabei sein. Egal ob im Auto, auf Wanderungen oder Reisen, sie kann Leben retten.
Die Decke macht einen sehr guten Eindruck und hat, auseinandergefaltet, eine perfekte Größe (2,10 m x 1,60 m), sodass der Verunglückte gut darin eingepackt werden kann.
Ich habe die Decke vorsichtig ausgepackt, um sie anzusehen und dann wieder zusammengelegt und in die Schutzhülle verpackt.

Folgt bitte diesem LINK zum Produkt.

Nun hoffe ich, dass ich sie niemals brauchen werde, aber für mich eine unbedingt Empfehlung, denn durch die handliche Größe und das extrem leichte Gewicht kann man sie immer dabei haben und ist im Notfall vorbereitet.

Man macht sich eigentlich viel zu wenig Gedanken darüber, dass wirklich mal etwas passieren könnte. Wenn, dann ja logischerweise nur andern…. aber vielleicht sollte man doch umdenken. Gerade mit dieser Decke, die zusammengelegt kleiner ist wie eine Zigarettenschachtel und eigentlich fast gar nichts wiegt, kann man evtl. Leben retten und sie kann immer und überall dabei sein.

 

In diesem Sinne – bleibt dabei, ich habe noch mehr zu berichten.

Eure Nati

Odol-med 3 Complete Care – perfekter Schutz für die Zähne

Hallo meine Lieben – ich durfte wieder testen. Es ging um eine Zahncreme und genau genommen um die Odol-med3 Complete Care, die mir zusammen mit 5 Zahnbürsten (Dr. Best Professional – wirklich ein Mercedes unter den Zahnbürsten!) von GlaxoSmithKline zur Verfügung gestellt wurden. Dafür schon gleich hier und jetzt. HERZLICHEN DANK!

 

zahnpasta

 

Wie der Name schon andeutet, ist die Odol-med3 Complete Care eine Zahncreme, die die Zähne und das Zahnfleisch in einem Rundum-Programm pflegt und schützt.

Sie verfügt über einen Zuckersäuren-Schutz, der in meinen Augen wirklich sinnvoll ist.

Diese Vorteile bietet die Odol-med3 Complete Care

Karies Schutz

Bekämpft Plaque

Gesundes Zahnfleisch

Starker Zahnschmelz

Frischer Atem

Entfernt Verfärbungen

Bakterienhemmend

Großartiger Geschmack

 

Tja, dann wollen wir mal testen. Wir, das sind mein Mann und ich, unsere Tochter, unser Sohn und unsere zukünftige Schwiegertochter.

Was uns allen an der Odol-med3 Complete Care gleich aufgefallen ist, ist der herrlich frische Geschmack nach Pfefferminze, der auch nicht, wie bei vielen Zahnpastas, zu scharf ist, sondern ein wirklich tolles Frischegefühl im Mund hinterlässt.

 

 

zahnpasta-1

 

 

Wir haben jetzt zwei Wochen lang täglich getestet und sind ALLE mehr als nur zufrieden – wir sind begeistert! Das Zahnfleisch ist rosig, die Zähne fühlen sich sauber und gepflegt an und die Verfärbungen von Kaffee und Tee werden auch weniger. Ebenso scheint das mit der Plaque-Bekämpfung wirklich gut zu funktionieren, denn die Zähne sind glatt und es bilden sich nicht so schnell neue Beläge. Perfekt!

Einen Zahnarzt Termin hatten wir auch diese Woche und es war nichts zu finden, er war sehr zufrieden. Nun, nach zwei Wochen kann man noch keine verbindliche Aussage machen, aber man merkt ja selbst, wie sich die Zähne und das Mundgefühl darstellen und wir sind durch die Bank weg begeistert. Ob sich der Zahnschmelz verbessert hat, kann auch nach zwei Wochen nicht gesagt werden, aber ich habe sehr empfindliche Zähne, besonders was kalt und warm angeht und das hat sich verbessert. Ich zucke nicht mehr sofort zusammen, wenn mal was Kaltes oder Wärmeres an meine Zähne kommt.

Ein mir wichtiger Punkt ist der Zuckersäuren-Schutz. Auch wenn man noch so sehr darauf achtet, möglichst wenig gezuckerte Produkte zu sich zu nehmen, den versteckten Zucker kann man einfach nicht vermeiden. Und Zucker ist bekanntlich der größte Feind der Zähne. Auch ich versuche möglichst wenig Zucker zu verwenden, aber natürlich lieben alle Kuchen – den kann man nun mal nicht ohne backen. Oder unsere Kinder lieben ihren Ketchup über alles! Eine absolute Zuckerbombe, auch wenn man meint, er bestände aus gesunden Tomaten. Nein, in ihm ist jede Menge versteckter Zucker. Genauso in Müsliriegeln, Keksen, Schokolade und – Obst! Besonders Bananen enthalten sehr viel Zucker und da ist mein Mann ein absoluter Fan von. Kinder (und da zähle ich meinen Mann jetzt mit dazu – er ist ein absolutes Süßmäulchen!) lieben nunmal Süßes und da ist es egal, ob sie 5 Jahre alt sind oder 25! Deshalb finde ich den Zuckersäuren-Schutz so wertvoll, da man zwar versuchen kann, Zucker möglichst zu vermeiden, es einem aber mit Sicherheit nicht gelingt.

 

FAZIT:

Mit der Odol-med3 Complete Care Zahnpasta hat man ein Produkt, dass alle Bereiche der Zahn- und Mundpflege perfekt schützt und zudem noch einen frischen Geschmack hat, der ein tolles Mundgefühl gibt. Die Zähne und das Zahnfleisch fühlen sich sauber, gepflegt und gesund an, die Zähne sind glatt und ohne Beläge und das nicht nur für ein paar Minuten. Als zusätzliches Plus empfinde ich den Zuckersäuren-Schutz, der nochmal eine zusätzliche Absicherung in Sachen Zahnpflege bietet. Von mir und meinen Mittestern eine absolute Kaufempfehlung – die Odol-med3 Complete Care ist eine perfekt gelungene Zahnpasta für die Rundumpflege im Mund!

 

Also meine Lieben, tut euch was Gutes und versucht sie auch einmal – ich kann sie euch nur ans Herz legen.

 

Dann bleibt mir jetzt nur noch, euch eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit im Kreis eurer Lieben zu wünschen. Ich hoffe, ihr habt ein ganz fleißiges Christkind  😉

Frohe Weihnachten euch allen!

Eure Nati

 

PS:

Lasst mich am Rande schnell etwas zu den Zahnbürsten sagen: es handelt sich um die Dr. Best Professional, von der wir wirklich angetan sind. Ein Mercedes verglichen zu unseren bisherigen Zahnbürsten. Auch hier eine echte Empfehlung von mir! Sie passen sich der Mundform super an und putzen sorgfältig in jede Vertiefung, Wirklich superklasse.

 

MinusL to go – perfekt für unterwegs

Es gibt etwas Neues von MinusL – und zwar die Tabletten MinusL to go!

Diese wurden meiner Tochter und mir zum Testen zugeschickt und ich habe mich sehr darüber gefreut.

Bei MinusL to go handelt es sich um Laktasetabletten in einem praktischen Klick-Spender. Jede Tablette enthält 4.500 FCC (Food Chemical Codex) Einheiten des Enzyms Laktase.

minus l

Noch mal zur Erinnerung für alle Nicht-Laktoseintoleranten: Bei Laktoseintoleranz fehlt das Enzym, dass den Milchzucker in der Nahrung verwerten kann. Das führt zu Bauchschmerzen, Durchfall und richtigen Krämpfen, je nachdem wie stark man betroffen ist bzw. wieviel Milchzucker im Essen vorhanden ist. Milchzucker findet man nicht nur in Milchprodukten, sondern er wird auch gerne von der Lebensmittelindustrie als sogenannter „Auffüller“ genommen. In fast JEDEM Fertiggericht ist Milchzucker/Laktose enthalten. Nur als Beispiel: Käse, wo man es annehmen sollte, ist heute schon meist laktosefrei – dafür findet man Laktose in z.B. Brühwürfelsuppe oder in jeder Art von Fix-Soßenpulvern…..

Um nun der Schmerzen und den Problemen vorzubeugen, gibt es von MinusL ganz viele tolle Produkte, die laktosefrei sind und die wir hier zu Hause sehr gerne verwenden, zumal nicht nur ich betroffen bin, sondern auch meine Tochter.

Was aber allerdings immer ein Problem war – auswärts essen! Egal ob eine Einladung bei Freunden, beim Einkaufsbummel in der Stadt oder mal eben schnell unterwegs, essen muss man und natürlich ist da jede Menge Milchzucker bzw. Laktose im Essen.

Deshalb finde ich die MinusL to go Tabletten einfach superklasse! Man hat den Spender in der Handtasche dabei und nimmt einfach vor dem Essen eine Laktasetablette, die den Milchzucker dann „bindet“ und die Probleme vermeidet. PERFEKT!!!!

Nun können wir auch unterwegs einfach mal genießen ohne vorher zu überlegen oder fragen, was genau im Essen drin ist.

Je nachdem was wir gegessen haben mussten wir statt einer zwei Tabletten nehmen, z.B. wenn die Speise sehr viel Milchzucker enthielt. Aber man kommt da ganz schnell dahinter und es erleichtert das Leben außerhalb der eigenen 4 Wände wirklich sehr.

FAZIT:

Für alle Laktoseintoleranten ist das MinusL to go ein absolutes MUSS! Es gibt euch einen großen Teil eurer Freiheit unterwegs wieder. Egal ob Weihnachtsmarkt, Einladung bei Freunden, Einkaufsbummel oder oder oder – es ist immer griffbereit und lässt euch wieder genießen ohne Reue.

Vielen Dank an MinusL, dass ihr mir die Tabletten habt zukommen lassen. Sie haben meine Tochter und mich zu 100% überzeugt und wir wollen sie auf keinen Fall mehr missen. Es macht jetzt richtig Spaß, zusammen bummeln zu gehen, weil wir jeder essen können, was wir möchten ohne erst lange zu überlegen oder fragen. Einfach superklasse – wir sind mit den MinusL to go richtig glücklich.

Also meine Lieben – ich schlage jetzt auch wieder da zu, wo es bisher für mich leider nicht möglich war. Lasst mir also bei euren Einkaufsbummeln bitte was übrig  😉

Liebe Grüße von Eurer

Nati

Abtei Venen Schaum – eine Wohltat für die Beine

Ich greife sehr gerne auf die Produkte der Firma Abtei zu, da ich bisher in vielen Jahren nur positive Erfahrungen gemacht habe und die Produkte gut und wirkungsvoll sind.

Deshalb habe ich mich auch gerne beworben, als von Abtei Tester für den Venen Schaum gesucht wurden. Die Freude war riesig, als die Zusage kam.

Angekommen ist eine original Packung Abtei Venen Schaum 150 ml.

 

abtei venen schaum-1

 

Der Venen Schaum ist für müde und geschwollene Beine und entlastet die Venenfunktion. Es enthält ausgewählte Inhaltsstoffe und das Extrakt aus rotem Weinlaub, das die Beine pflegt und aktiv hält.

UREA versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hält sie geschmeidig

PANTHENOL erhöht den Feuchtigkeitsanteil der Haut und wirkt beruhigend und pflegend

MANDELÖL ist reich an ungesättigten Fettsäuren und pflegt und beruhigt die Haut ebenfalls.

 

Vor dem Gebrauch muss man die Dose schütteln, dann die gewünschte Menge auf die Hand geben und ins Bein einmassieren.

 

abtei venen schaum-2

 

Ich konnte das sehr gut testen, da wir jede Menge Besuch erwartet haben und ich drei Tage lang nur in der Küche gestanden habe. Meine Beine waren abends nicht mehr gut auf mich zu sprechen – genau der richtige Zeitpunkt für den Abtei Venen Schaum. Die Wirkung zeigt sich schnell, die Beine fühlen sich erfrischt und gekühlt an und die Haut wunderbar weich und gepflegt. Der Abtei Venen Schaum hat einen tollen Duft und ist sehr ergiebig. Ich habe es als sehr angenehm und hilfreich empfunden und kann es definitiv mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

 

In diesem Sinne meine Lieben

viele Grüße von eurer Nati

believa Natural Intensiv Pflegecreme – ein Multitalent

Für diesen Test konnte man sich auf der Facebookseite von believa bewerben, was ich auch sofort gemacht habe und zu meiner Freude Glück hatte.

believa Natural Intensiv exklusive Pflegecreme ist eine speziell entwickelte Creme für die therapiebegleitende Hautpflege bei Neurodermitis, Psoriasis (Schuppenflechte), Hautallergien und trockene Haut.

Sie ist OHNE Konservierungsstoffe, OHNE Farb-und Duftstoffe, OHNE Parabene, OHNE Silikone, OHNE Paraffine, OHNE Mineralöle und OHNE PEG-Emulgatoren!

Dadurch ist es eine Pflegecreme, die sowohl auf sehr empfindlicher Haut wie auch auf Babyhaut ohne Bedenken angewendet werden kann.

Da ich sehr trockene Haut habe und bisher nicht wirklich irgend Etwas geholfen hat, habe ich sehr gehofft, bei diesem Test dabei zu sein. Auch neige ich furchtbar schnell zu Allergien und muss – gerade bei Salben und Cremes – unheimlich aufpassen. Denn was vielleicht der trockenen Haut helfen mag, ruft bei mir durch irgendwelche Duft- oder sonstigen Zusatzstoffen gleich eine juckende Allergie hervor.

 

Angekommen ist eine Tube mit 100 ml Creme und ich musste sie natürlich sofort unter die Lupe nehmen.

 

believa creme

 

Neugierig war ich vor allem, wie sie wohl riechen mag, so ganz ohne Duftstoffe. Nun, sie riecht einfach nach gar Nichts. Das empfand ich schon mal als Pluspunkt, denn oft wird versprochen, dass keine Duftstoffe enthalten sind, die Creme riecht aber dann doch nach Vanille, Pfirsich oder Sonstigem. Hier ist die Creme wirklich geruchsneutral.

Das Nächste, was mich interessiert hat war, wie schnell sie einzieht. Besonders Cremes für sehr trockene Haut oder sogar Hautkrankheiten wie Neurodermitis, Psoriasis usw. sind oft sehr fettig – was sie sein müssen, um gegen die trockene Haut zu wirken, was aber den Nachteil hat, dass es ewig dauert, bis sie einziehen.

 

believa-1

 

Doch bei der believa Natural Intensiv Pflegecreme wurde ich angenehm überascht. Sie hat eine tolle Geschmeidigkeit, ist sehr ergiebig und zieht wirklich schnell ein OHNE einen Schmierfilm auf der Haut zu hinterlassen. PERFEKT!

 

believa-2

 

Gerade auf der Stirn ist meine Haut extrem trocken und ich habe mich eigentlich sofort nach dem ersten Einschmieren wohl gefühlt. Das Spannungsgefühl war weg, ebenso das Jucken, das trockene Haut leider nach sich zieht. Es hat sich richtig toll angefühlt und seit ich die Creme benutze, ist meine Haut um ein Vielfaches besser geworden. Auch trockene Hautstellen an den Armen und am Ellbogen sind deutlich verbessert. Ich bin jedenfalls total glücklich mit der Creme.

Und da meine Tochter unter Neurodermitis leidet, war sie auch gleich dabei, als es ans Testen ging. Ich bin froh, dass sie nur eine ganz leichte Form der Neurodermitis hat, aber auch das treibt sie manchmal zur Weißglut, wenn es juckt, juckt und juckt und nichts hilft. Sie hat diese Creme also auch verwendet und genau wie bei mir, war es auch bei ihr sofort nach dem Auftragen viel besser. Der Juckreiz weg und die Haut hat sich gut angefühlt. Sie ist ebenso begeistert wie ich und nun teilen wir schwesterlich  😀

 

FAZIT:

Gerade für Leute mit sehr trockener Haut oder sogar eine Hautkrankheit wie Neurodermitis, Schuppenflechte o.Ä. wird diese Creme Erleichterung schaffen. Sie ist ohne jegliche Zusätze, absolut geruchsneutral, sehr ergiebig und zieht schnell ein ohne einen Fettfilm auf der Haut zu hinterlassen. Ein tolles Produkt, das ich nur weiterempfehlen kann.

 

Also meine Lieben, wer ein Problem mit seiner Haut hat – hier ist die Lösung. Ihr wisst, ich bin immer skeptisch, aber diese Creme hat mich überzeugt. Ich liebe sie  🙂

Hier ist der Link zur Website von believa – dort findet ihr neben dieser Creme auch noch andere Pflegeprodukte. Schaut euch einfach mal um.

 

Dann macht es mal gut, bis bald

Eure Nati

elmex Sensitive Professional – das Beste, was schmerzempfindlichen Zähnen passieren kann

Hallo meine Lieben, da bin ich wieder. Dieses mal geht es um einen Zahnpastatest, genauer gesagt um die elmex Sensitive Professional, eine Zahncreme gegen schmerzempfindliche Zähne.

Zu diesem Test konnte man sich über die Facebookseite von elmex bewerben und ich habe mich sofort beworben und so gehofft, dass ich dabei sein darf. Und: ich durfte!! Hurra

Da ich extrem schmerzempfindliche Zähne habe und nicht nur auf Hitze oder Kälte reagiere, wie es bei manchen Leuten der Fall ist, sondern wirklich auf alles, was kälter oder wärmer ist als Körpertemperatur, ist es nicht leicht, damit klar zu kommen. Ganz schlimm ist es im Winter, man holt mal kurz Luft durch den Mund und wird sofort bestraft. Selbst der Schluck Mineralwasser am Morgen bringt mich zum Zusammenzucken, obwohl es Zimmertemperatur hat und NICHT aus dem Kühlschrank kommt. Auch mal eben einen Salat zum Essen ist ein no go, ich muss den Salat erst und dann den Rest essen, da die laufenden Temperaturschwankungen sonst unerträglich sind.

Ich hatte schon zwei Zahncremes gegen schmerzempfindliche Zähne probiert, die aber gar nichts gebracht hatten und somit war ich mehr als nur skeptisch elmex gegenüber. Aber ich dachte mir, ein Test ist genau das Richtige, um dich entweder überzeugen zu lassen oder doch wieder enttäuscht zu werden.

 

Um es vorweg zu nehmen: ich wurde NICHT enttäuscht. Ganz im Gegenteil, ich bin total begeistert.

Angekommen ist eine Tube elmex Sensitive Professional, die ich abends sofort ausprobiert habe.

 

elmex

 

 

Zunächst einmal war ich überrascht über den frischen und angenehmen Geschmack der Zahncreme. Man hat ein tolles und sauberes Gefühl im Mund und fühlt sich eigentlich rundum erfrischt. Schon mal so richtig klasse.

Am nächsten Morgen war der erste Schluck Mineralwasser komischerweise nicht mehr so schlimm. Gut, dachte ich, das bildest du dir ein. Aber ich habe natürlich eifrig weiter getestet, die Zahncreme auch mit dem Finger an den empfindlichen Zähnen einmassiert und logischerweise morgens und abends geputzt. 

Bereits nach drei Tagen war eine deutliche Besserung zu spüren! Etwas, das mich fast euphorisch hat werden lassen!!! Das erste Mal seit Jahren, dass ich mich wieder richtig gut gefühlt habe und meinen Kaffee, mein Wasser und sogar ein Eis ohne Probleme genießen konnte! WOW – das hätte ich nicht gedacht!!!! 

Ich bin dann also los und habe mir gleich auch noch die Mundspülung gekauft, da ich schon zu diesem Zeitpunkt von der Zahncreme überzeugt worden bin.

Jetzt ist eine Weile vergangen und ich bin einfach nur glücklich! elmex Sensitive Professional hält wirklich, was sie verspricht. Meine Zähne sind viiiiiiiiiiiiiel besser, nur noch ein einzelner Zahn muckt manchmal, aber ich kann wieder normal essen und trinken ohne schon darauf warten zu müssen, dass der Schmerz gleich kommt.

 

FAZIT:

In meinen Augen die beste Zahncreme, die man für schmerzempfindlich Zähne nehmen kann. Gerade weil ich massive Probleme mit Kälte und Wärme hatte, war ich sehr sehr skeptisch, wurde aber wirklich vom Gegenteil überzeugt. Ganz ehrlich: damit hätte ich nicht gerechnet und bin jetzt sehr glücklich darüber, dass ich testen durfte und meine Zahncreme der Zukunft gefunden habe. Wer keine Probleme mit schmerzempfindlichen Zähnen hat, kann das nicht nachvollziehen. 

 

Ein riesiges und herzliches Dankeschön an elmex, dass ich bei diesem Test mitmachen durfte. Ihr habt mir wirklich ein Stück Lebensqualität wieder gegeben. Es ist so schön, mal wieder genießen zu können ohne auf den Schmerz zu warten. DANKE!

 

In diesem Sinne meine Lieben – wer das gleich Problem hat wie ich, dem kann ich elmex Sensitive Professional mit sehr gutem Gewissen ans Herz legen – es hilft wirklich!!!! 

Und wenn ihr diesen Link hier anklickt, könnt ihr euch einen Coupon herunterladen und die elmex Sensitive Professional 1 Euro günstiger kaufen und probieren. Ich kann es euch nur Wärmstens empfehlen!

 

 

Bis dann Eure

Nati