Eastpack Kaba Maharaja im Test

Bei Schulranzen.com, Rucksack-Spezialist.de und Koffer.net wurden Produkttester für verschiedene Produkte gesucht und ich habe mich sehr gerne beworben und wurde auch ausgewählt – Juchhu  🙂

Da ich keine schulpflichtigen Kinder mehr habe, fiel ein Schulranzentest aus und ich  bekam ich ein Überraschungs-Testpaket von Koffer.net zugesandt.

Da ich nicht wusste, was kommen wird, war der Test gleich noch viel interessanter…..

Angekommen ist eine Eastpack Kaba Maharaja Umhängetasche, die mir schon auf den ersten Blick sehr gut gefallen hat. Koffer.net hat eine riesen Auswahl an Eastpack Kabas, eine schöner wie die andere.

Die Farbe der Tasche ist ein dunkles Lila und vorne ist sie bedruckt mit einem indischen Motiv.

Die Breite beträgt 32,5 cm, die Tiefe 14,5 cm und die Höhe 35,5 cm. Sie besteht aus robustem Material, das einfach alles mitmacht. Hinten und seitlich befinden sich außen Taschen, die mit einem Klettverschluss zu verschließen sind.

Neben zwei Tragehenkeln besitzt die Tasche auch einen Schulterriemen, der individuell verstellbar ist. Man kann die Tasche also wie eine normale Handtasche tragen oder eben mit langem Riemen quer über die Schulter hängen, sodass man die Hände frei hat.

Innen befindet sich an der Längsseite nochmal ein großes Extrafach mit Klettverschluss und auch ein kleineres, eingeteiltes Fach für Stifte ist vorhanden.

Geschlossen wird die Tasche oben mit einem Reissverschluss.

Jetzt ging es also ans Testen und ich hatte jede Menge Ideen, für was man die Tasche benutzen kann, da sie mit einem Stauraum-Volumen von 22 Litern sehr viel Platz bietet.

Mein erster Weg hat mich ins Hallenbad gebracht und die Tasche hat den Test perfekt bestanden. Durch den großen Innenraum konnte ich locker Handtuch, Fön, Duschgel, Shampoo und was man noch so braucht unterbringen. Einfach perfekt!

Der zweite Test war natürlich gleich noch schöner: SHOPPING!

Durch den verstellbaren Schultergurt habe ich die Tasche lang eingestellt und konnte sie so diagonal über der Schulter tragen, sodass beide Hände frei waren – was beim Shopping  ja wichtig ist  🙂

Auch hier war ich total begeistert, denn kleine Artikel musste ich nicht extra tragen, sondern konnte sie in der Tasche verstauen.

Den dritten Test musste meine Tochter durchführen, die zur Zeit studiert.

Auch sie war sofort begeistert von dieser Tasche und wollte sie unbedingt mit zur Uni nehmen. Und genau das hat sie auch gemacht und unserer Meinung nach gibt es NICHTS, was sich besser eignet, als die Eastpack Kaba Tasche. Ihr Netbook hat sein Zuhause in dem großen Innenfach gefunden, ebenso wie die Stifte. Da noch jede Menge Platz übrig war, wurden auch gleich noch der Ordner und die Mappe verstaut und die Tasche hat das locker mitgemacht. In den Außenfächern fanden Taschenrechner und Handy ihren Platz und somit war alles verstaut und einfach zu transportieren.

MEIN FAZIT:

Diese Tasche ist einfach nur weiter zu empfehlen. Egal für welche Art von Aktivität man eine robuste Tasche sucht, die viel Platz bietet und dabei noch gut aussieht und in vielen Designs zu haben ist – die Eastpack Kaba kann ich da mit reinem Gewissen weiter empfehlen. Der Fantasie sind einfach keine Grenzen gesetzt und gerade für die Uni ist diese Tasche unschlagbar.

Ich möchte mich bei Koffer.net ganz ganz herzlich bedanken, dass ich an diesem Test teilnehmen durfte und so eine supertolle Tasche testen durfte. Es hat mir riesigen Spaß gemacht – DANKESCHÖN  🙂