Landliebe Buttermilch – für jeden Geschmack das Richtige

Mit großer Freude durfte ich für Konsumgöttin die Landliebe Buttermilch testen.
Da ich ein riesen Fan von Buttermilch bin, habe ich mich über den Test natürlich unglaublich gefreut.

Angekommen sind 24 Flaschen Buttermilch, davon 8 Flaschen Natur, 6 Flaschen Aprikose, 2 Flaschen Kirsch, 4 Flaschen Erdbeere und 4 Flaschen Zitrone.

 

 

Normalerweise mache ich immer eine Testparty mit meinen Mädels (und manchmal auch Jungs), die mich immer bei Tests unterstützen und ihre Meinung kund tun. Leider ging das dieses mal nicht, weil wir am Renovieren sind, also habe ich die Buttermilch eben aufgeteilt.

Von jeder Sorte habe ich eine Flasche behalten, die anderen Flaschen habe ich immer jeweils mit zwei Sorten (und den Rabattcoupons) an meine Mittester verteilt und dann gespannt auf die Meinungen gewartet.

 

 

Fangen wir mit unserer Familie an, wir mussten natürlich sofort testen, insbesondere ich, weil ich schrecklich neugierig war….

Ob die Buttermilch schmeckt???? Tut sie! Und wie!!!!!!!!!!!!

Mir hat es vom ersten Schluck an die Buttermilch natur angetan, da hätte ich mich reinlegen können! Meine Familie fand die Fruchtbuttermilch besser und auch da waren die Geschmäcker verschieden.

Aprikose mochten sie alle gern, Erdbeere war der Favorit meiner Tochter, Kirsch der meines Sohnes und mein Mann war total begeistert von der Zitronenbuttermilch. Passt also irgendwie 😉

Mittlerweile sind auch die Meinungen meiner Ladies angekommen und auch da zeigt sich, das GUT für den einen BESSER und für den anderen SCHLECHTER ist. Während alle die Fruchtbuttermilch lieben, sieht es bei der Buttermilch natur anders aus. Ein paar fanden sie genauso lecker wie ich, während andere sie gar nicht mochten. Die Fruchtbuttermilch kam gut an, aber auch hier ist es Geschmackssache, je nachdem, welche Frucht man eben mag.

Generell muss ich sagen war die Meinung einhellig, dass die Landliebe Buttermilch Flaschen sehr gut sind, weil sie sehr stabil sind. Auch die Menge des Inhalts ist perfekt, mit 350 ml etwas weniger als in anderen Buttermilchverpackungen, aber von der Menge her eigentlich genau richtig, weil 500 ml doch oft zu viel sind.

Für unterwegs ist die Landliebe Buttermilch sehr gut geeignet, weil sie eben durch die festen Flaschen leicht zu transportieren ist. Allerdings sollte sie kalt sein, so schmeckt sie am Besten. Wir haben das Problem gelöst, indem wir einfach einen Kühlakku mit eingepackt haben.

 

FAZIT:

Die Buttermilch von Landliebe spricht ein breites Publikum an, weil durch die Kombination von Buttermilch natur und Fruchtbuttermilch in verschiedenen Sorten so ziemlich jede Geschmacksrichtung getroffen wird. Gerade natur und Zitrone sind im Sommer bestimmt der Hit!
Die Verpackungsgröße ist mit 350 ml gut gewählt, weil es nicht zu viel und nicht zu wenig ist. Die Flaschen sind stabil und können problemlos mitgenommen werden. Auch die Lagerung im Kühlschrank ist einfach, weil kein Deckel vorhanden ist, der beschädigt werden könnte.

Ich kann die Landliebe Buttermilch auf jeden Fall mit gutem Gewissen weiterempfehlen, denn sie ist richtig lecker, egal ob natur oder Frucht. Ich habe sogar schon einige Flaschen nachgekauft, weil sie uns so gut geschmeckt hat.

Ein riesengroßes DANKESCHÖN an Konsumgöttin und Landliebe – ich habe mich riesig gefreut, diesen Test mitmachen zu dürfen und habe ein Produkt kennen gelernt, das mich wirklich überzeugt hat und das der ganzen Familie schmeckt.

In diesem Sinne meine Lieben – ihr wisst ja, das Buttermilch schön macht und wollt bestimmt nicht, dass nur ich so schön werde… 😉
Also ab in den Supermarkt und selbst probiert, ihr werden nicht enttäuscht sein.

Ein frohes Osterfest wünscht euch

Eure Nati